Skip to Store Area:


Allgemeine Geschäftsbedingungen
für die Nutzung des www.geschenkkartenwelt.de Online-Shops der Blackhawk Network GmbH durch Verbraucher


1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsschlüsse im Online-Shop www.geschenkkartenwelt.de der Blackhawk Network GmbH, Gereonstraße 43 - 65, 50670 Köln unter www.geschenkkartenwelt.de („Online-Shop“) mit Verbrauchern. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner („Kunden“) und sonstige Abreden gelten nur, soweit sie von uns durch vertretungsberechtigte Mitarbeiter bestätigt werden.

2. Vertragsschluss


(1) Angebote in Form von Produktpräsentationen etc. in unseren Online-Shops verstehen sich freibleibend und stellen keine Angebote im rechtlichen Sinn dar. Änderungen und Irrtümer bei der Preisangabe bleiben vorbehalten. Gegebenenfalls befristete Sonderangebote, Aktionsgutscheine etc. sind entsprechend gekennzeichnet.

(2) Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Sämtliche Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Ein Vertragsschluss ist nur in deutscher Sprache möglich.

(3) Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit Lieferung der bestellten Ware, zustande. Sie sind - unabhängig von dem bei Bestellungen als Verbraucher ohnehin bestehenden Widerrufsrecht - bei als "lieferbar" gekennzeichneter Ware 2 Werktage an Ihre Bestellung gebunden. Im Übrigen, also wenn die Ware nicht als "lieferbar" gekennzeichnet ist, beträgt die Bindung längstens 5 Tage.

(4) Die Zahlung der Gesamtsumme ist sofort nach Erhalt der Bestellbestätigung fällig. Beachten Sie, dass die Auslieferung der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Wenn Ihre Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 7 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung bei uns eingegangen ist, treten wir vom Vertrag zurück mit der Folge, dass Ihre Bestellung hinfällig ist und uns keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt.

(5) Der maximale Bestellwert beträgt 1.000,00 €. Bestellungen zu einem höheren Wert sind nach Absprache mit uns möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu an: einloesung@bhawk.de

(6) Die über die Online-Shops erworbenen Geschenkkarten und mobilen Geschenkgutscheine (gemeinsam: „Gutscheine“) sind frei übertragbar. Ersatz kann deshalb bei Verlust nicht gewährt werden. Diese Regelung gilt nicht für Verluste beim Versand zum Kunden bzw. die vom Kunden angegebene Adresse.

(7) Eine Auszahlung des in einem Gutschein verkörperten Wertes, mit Ausnahme der Joker MasterCard, ist leider nicht möglich.

(8) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier AGB (https://www.geschenkkartenwelt.de/shop/agb/) einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen, sofern Sie ein Kundenkonto benutzen.

3. Lieferung und Versand


(1) Wir versenden Geschenkkarten und andere Produkte (mit Ausnahme der mobilen Geschenkgutscheine) nur an Lieferanschriften innerhalb Deutschlands und mit einer Lieferfrist von  2-6 Tagen.

(2) Mobile Geschenkgutscheine werden je nach gewähltem Gutschein per E-Mail oder SMS versendet. Mobile Geschenkgutscheine per SMS werden ausschließlich in das deutsche Mobilfunknetz versendet. Der Versand von mobilen Geschenkgutscheinen erfolgt innerhalb von 24 Stunden ab Zahlungseingang.

(3) Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

(4) Sollte ein bestellter Gutschein oder ein anderes Produkt nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

(5) Der Versand der Gutscheine und anderen Produkte erfolgt auf Kosten des Kunden. Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 1,99 EUR pro Bestellung. Im Falle der Einlösung eines Universalgutscheins (Ziff. 7) in unserem Online-Shop unter www.geschenkkartenwelt.de erfolgt der Versand der zuerst mit dem Universalgutschein erfolgten Bestellung kostenlos. Erfolgen weitere Bestellungen mit einem ggf. vorhandenen Restguthaben auf dem Universalgutschein, werden hierfür wiederum Versandkosten in Höhe von 1,99 EUR je Bestellvorgang berechnet.

(6) Sämtliche Gutscheine werden erst nach Zahlungseingang freigeschaltet und damit werthaltig. Sie können i.d.R. 24 Stunden, spätestens aber 48 Stunden nach Freischaltung eingelöst werden.

(7) Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

4. Zahlung


(1) Der Kaufpreis wird mit Zugang unserer Rechnung zur Zahlung fällig.

(2) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zu.
 
(3) Universalgutscheine (Ziff. 7) können im Online-Shop unter www.geschenkkartenwelt.de eingelöst werden. Im Falle der Einlösung eines Universalgutscheins erfolgt die Zahlung durch Eingabe der auf dem Universalgutschein vermerkten Kartennummer und der dazugehörigen Pin-Nummer oder durch die Eingabe der Kartennummer und des dazugehörigen Aktionscodes.

(4) Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Überweisung (Vorkasse) und sofort. (Vorkasse) an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlungsarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.

5. Eigentumsvorbehalt


(1) Die Gutscheine und anderen Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus dem zugrunde liegenden Kaufvertrag unser Eigentum.

(2) Bei Pfändungen der Geschenkkarten und/oder Universalgutscheine durch Dritte oder bei sonstigen Eingriffen Dritter muss der Käufer auf unser Eigentum hinweisen und muss uns unverzüglich schriftlich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.

6. Haftung, Gewährleistung


(1) Für die Einlösung der Gutscheine gelten die Geschäftsbedingungen der jeweiligen Handelspartner. Mit der Einlösung des Gutscheins erwirbt der Inhaber lediglich Ansprüche gegen den Aussteller des Gutscheins. Eventuell bestehende Gewährleistungsansprüche in Bezug auf durch die Einlösung der mit einem Gutschein erworbenen Produkte können uns gegenüber nicht geltend gemacht werden.
 
(2) Für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haften wir unbeschränkt.
 
(3) Für sonstige Schäden haften wir nur, wenn der Schaden von uns, unseren gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist. Wir haften darüber hinaus bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sogenannte „Kardinalpflichten“), also solchen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Sofern unsere Haftung nach dieser Vorschrift ausgeschlossen oder eingeschränkt wird, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.
 
(4) Zwingende gesetzliche Regelungen wie das Produkthaftungsgesetz bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

7. Universalgutschein


(1) Für den Fall des Erwerbs von Gutscheinen in Form eines Universalgutscheins geht der Einlösungsanspruch mit der Weitergabe des Universalgutscheins auf den Empfänger über. Ein solcher Universalgutschein ermöglicht den Erwerb anderer Gutscheine und Produkte aus dem Angebot des Online-Shops. Universalgutscheine sind ausschließlich im Online-Shop www.geschenkkartenwelt.de einlösbar.
 
(2) Die Einlösung des Universalgutscheins erfolgt durch Auswahl des gewünschten Gutscheins oder anderen Produkts im jeweils aktuellen Angebot des Online-Shops und Eingabe der auf dem Universalgutschein  vermerkten Kartennummer und der dazugehörigen Pin-Nummer oder durch die Eingabe der Kartennummer und des dazugehörigen Aktionscodes.
 
(3) Der Universalgutschein kann während des Bestellvorgangs als Bezahlkarte eingesetzt werden. Eine Teileinlösung mit anschließender Guthabenverwaltung ist möglich. Bei der Einlösung des Universalgutscheins kann der gesamte in dem Universalgutschein verkörperte Wert in eine oder mehrere Geschenkkarten eingetauscht werden. Ein nach der Einlösung verbleibendes überschüssiges Guthaben des Universalgutscheins verbleibt auf dem Universalgutschein. Der Wert der Karte kann unter www.geschenkkartenwelt.de mit Eingabe der Kartennummer abgefragt werden.
 
(4) Sollte ein durch den Kunden ausgewählter Gutschein oder ein anderes Produkt nicht verfügbar sein, begründet dies keine Ansprüche gegen die Blackhawk Network GmbH. Der Universalgutschein ist in diesem Fall in verfügbare Gutscheine/Produkte einzulösen.
 
(5) Die Gültigkeitsdauer des eingelösten Gutscheins bestimmt sich nach den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Handelspartners.

8. Datenschutz


(1) Wir erheben und speichern die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der unter Universalgutschein abrufbaren Datenschutzerklärung.
 
(2) Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

9. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSB

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

10. Anzuwendendes Recht


Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen uns und unseren Vertragspartnern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen und des UN-Kaufrechts (CISG). 

11. Schlussbestimmungen


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder nach Vertragsschluss unwirksam werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll die gesetzliche Regelung treten.
    

Stand: Januar 2017